Turniersport

Der TSV GymTa-Session Altlußheim startet überwiegend auf Turnieren des DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanzsport). Die Wettkämpfe werden in drei verscheidenen Altersklassen ausgetragen:

  • Schülerklasse (6 bis 11 Jahre)
  • Jugendklasse (12 bis 15 Jahre)
  • Hauptklasse (ab 16 Jahre)

Innerhalb dieser Altersklassen gibt es für die Formationen, Solisten und Duos ein dem jeweiligen Leistungsstand der Aktiven angepasstes Ligasystem:

  • 3. Bundesliga (niedrige Anforderungen)
  • 2. Bundesliga (mittlere Anforderungen)
  • 1. Bundesliga (hohe Anforderungen)

Was bedeutet Turniersport?

Über die Qualifikationsturniere, die zu Beginn einer Saison ausgetragen werden, kann man sich die Teilnahme an den Landesmeisterschaften, den Deutschen Meisterschaften und den Europameisterschaften ertanzen. Diese bilden zum Ende den Höhepunkt einer Saison. In der Hauptklasse wird zudem jedes Jahr der Masters-Cup ausgetragen. Hier hat der Sieger die Qualifikation sowohl zu den nationalen Titelkämpfen, als auch die zur Europameisterschaft bereits frühzeitig erreicht.

Der TSV ist hauptsächlich in den Disziplinen Schautanz Freestyle, Schautanz Modern, Schautanz Duo und Schautanz Solo in allen Altersklassen auf den Turnieren dabei. Durch regelmäßiges und effektives Training starten alle Tänze in den höchsten Leistungsklassen und man kann sich keine große Meisterschaft ohne Altlußheimer Beteiligung vorstellen.

Die meisten Tänzerinnen steigen aus dem Breitensportbereich in die Turniergruppen auf. Jedoch sind in diesem Bereich auch für Neulinge im Turniertanzsport jederzeit Schnupperstunden möglich. Hier sind Vorkenntnisse aus Tanz, Ballett oder Rhythmischer Sportgymnastik nicht unbedingt erforderlich, aber sicherlich von Vorteil.


Sie haben Interesse? Senden Sie einfach eine Mail an info@gymta-session.de

Siehe auch

Formationen
Solotänze 2018/19
Duotänze 2018/19