Europameisterschaften 2021 und IT-Turniere abgesagt!

Das gab unser europäischer Verband EFDO (European Federation of Dance Organisations) heute bekannt. Die EFDO sieht über die Ländergrenzen hinweg keine Möglichkeit zur Durchführung von Internationalen Turnieren und der EM 2021.

Aufgrund der ungewissen Entwicklungen von COVID-19 in allen Bereichen ist dies die einzig richtige und logische Konsequenz.

Wir hoffen natürlich sehr, dass wir wenigstens auf nationaler Ebene mit unseren Leistungen glänzen dürfen!

Bleibt alle gesund!

Euer TSV GymTa-Session Altlußheim e.V.

Vielen Dank, Jessica & Lelia!

Auch Lelia Kränert & Jessica Lier werden kommende Saison nicht mehr bei Turnieren an den Start gehen. Somit endet eine Erfolgsgeschichte und dieses Schautanz Duo geht als eines der erfolgreichsten in die Geschichte der GymTa ein.

Lelia und Jessica konnten alle Titel gewinnen, die es zu gewinnen gibt. Drei Jahre lang waren die Beiden das Maß aller Dinge in dieser Disziplin in der Jugendklasse. Wir erinnern uns gerne zurück an den ersten Tanz der Beiden als Wölfe, im Jahr darauf das eindrucksvolle Programm „Fight for your right“, welches das Thema der Frauenrechte aufgriff. Der Deutsche Meistertitel 2019 vor heimischem Publikum war sicherlich einer, der besonders in Erinnerung bleiben wird. Aber auch im letzten Jahr sorgte ihr Tanz „Das ewige Eis“ für Gänsehautmomente. Die Abschiedssaison der Beiden sollte so nicht enden, Corona verhinderte einen erfolgreichen und würdevollen Abschluss dieser tollen Karriere.

Trainiert wurden die Beiden von Christian Karamanis, die außergewöhnlichen Choreografien entstammen ebenfalls seiner Feder. Gemeinsam erreichten sie folgende Triumphe:

Landesmeister Baden-Württemberg 2018 und 2020

Vize-Landesmeister Baden-Württemberg 2019

Deutscher Meister 2018, 2019

Europameister 2018, 2019

Liebe Jessica, liebe Lelia, vielen Dank für diese großartige Zeit! Wir freuen uns sehr, dass Lelia uns als Tänzerin in den Formationen erhalten bleibt. Jessica wird ihre Tänzerkarriere leider komplett beenden, wir wünschen dir für deine Zukunft alles erdenklich Gute!

Fotos: Brandenburger (1,2), Sportagenturphotography/Klaus Gruber (3)

Vielen Dank, Mathilde & Leni!

Vielversprechend begann auch die Karriere von Mathilde Vuolo & Leni Venzara als Schautanz Duo bei uns im Verein.

Hohe Punktzahlen während der Saison und eine für die Schülerklasse tanztechnisch sehr anspruchsvolle Choreografie mit dem Thema „We can fly together“ weckten berechtigte Hoffnungen auf die ganz großen Erfolge. Doch nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft im März war Schluss, das vorzeitige Ende der Saison machte jegliche Titelträume zunichte.

Die Choerografie wurde von Diana Jasarovska und Christian Karamanis entworfen, die ebenfalls auch das Training leiteten.

Doch so ganz müssen wir auf die Beiden nicht verzichten, Leni wird weiterhin in der Formation tanzen. Was Mathilde so plant, erfahrt ihr schon bald von uns ;-).

Vielen Dank an euch zwei für diese wundervolle Zeit und natürlich viel Erfolg für die zukünftigen Aufgaben!

Foto: Sportagenturphotography/Klaus Gruber

Vielen Dank, Sophie!

Nach einer überaus erfolgreichen Saison als Duotänzerin startete Sophie Reuter im vergangenen Jahr in eine vielversprechende Solokarriere. Doch auch diese fand nach dem Corona bedingten Saisonabbruch leider keinen würdigen Abschluss.

So steht am Ende lediglich der Landesmeistertitel auf ihrer Erfolgsliste. Trotz allem konnte Sophie mit ihrem Programm „Am Dia de los muertes“ zur Musik aus dem Disney-Film „Coco“ die Zuschauer begeistern. Trainiert wurde sie von Michelle Mostberger und Christian Karamanis.

Kommende Saison wird sie nicht mehr als Solistin am Turniergeschehen teilnehmen. Doch Sophie bleibt uns erhalten und wird wieder bekanntes Terrain betreten. Bald erfahrt ihr mehr von uns.

Vielen Dank, liebe Sophie für diese tolle Zeit! Wir freuen uns auf das was noch kommt!

Foto: blendenfuchs.de/Lutz Rüffer

Vielen Dank, Jessica!

Unsere Jessica Heid wird in Zukunft nicht mehr als Schautanz Solistin an den Start gehen. Drei Jahre lang begeisterte sie mit ihren Darbietungen.

Zuerst probierte sich Jessica in dieser Disziplin in der Breitensportklasse, merkte dann aber ziemlich schnell, dass sie sich mit den Besten der Besten im Wettkampf messen will. Im darauffolgenden Jahr gelang ihr mit dem Gesamtsieg in der 2. Bundesliga die Qualifikation für die Heim-DM in Reilingen und dort ertanzte sich in einer extrem starken Konkurrenz den 6. Platz. In der vergangenen Wettkampfzeit präsentierte sie sich noch stärker, doch bekanntlich beendete die Corona-Pandemie die Saison viel zu früh.

Trainert wurde Jessica von Madelein Burkerth und Ronja Ehringer. Gemeinsam erreichten sie folgende Erfolge:

Landesmeisterin Baden-Württemberg 2018

Gesamtsiegerin der 2. Bundesliga 2019

Vize-Landesmeisterin Baden-Württemberg 2019 und 2020

6. Platz bei der DM 2019

Vielen Dank, liebe Jessica, für drei wunderschöne Jahre als Solistin. Wir freuen uns, dass Du uns als Formationstänzerin erhalten bleibst und wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Fotos: Brandenburger (1,2), blendenfuchs.de/Lutz Rüffer (3)

Wir trainieren wieder!

Alle Gruppen dürfen wieder in der Halle trainieren

Mit einigen Auflagen und Bestimmungen konnte das Training in der Halle für die kommende Saison sowohl bei den Turnierformationen, als auch den Breitensport- und Freizeitgruppen wieder aufgenommen werden.

Im Hinblick auf die Tanzgala 2020 und eine mögliche Turniersaison 2020/2021 gilt es noch abzuwarten. Die ungewissen Entwicklungen von COVID-19 machen eine Planung sehr schwierig.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden!

Turnierbericht Speyer

Maximale Ausbeute bei den Landesmeisterschaften – Schau Duo Hohler/Ulrich mit Punkterekord

Am vergangenen Wochenende stand die Stadthalle Speyer ganz im Zeichen des Tanzsports.  Der Speyerer Tanzsportclub, bekannt für seine meisterhaften Gardetänzerinnen, war nicht nur Gastgeber eines Qualifikationsturniers, sondern hat sich auch der Herausforderung zur Ausrichtung der gemeinsamen Landesmeisterschaften von Rheinland-Pfalz und Baden- Württemberg gestellt. Hier geht es zum kompletten Bericht.

Auch an Fasching unterwegs – Auftritt in Neulußheim

Beim Bunten Nachmittag des „Aktiv-im-Alter“-Teams der Gemeinde Neulußheim begeisterten Nele Hauke, sowie Jessica Lier & Lelia Kränert mit ihren aktuellen Turniertänzen das Publikum.

Danach ging es für die drei gleich wieder in die Halle, denn die anstehende Turnierpause wird natürlich für intensives Training genutzt.

Herzlichen Dank an euch für die tolle Repräsentation unseres Vereins!

Foto: S. Hauke

Wertvolle Erfahrungen gesammelt

Solistin Nele Hauke beim Workshop mit Tanzstar Autumn Miller

Tänzerinnen und Tänzern ist sie natürlich ein Begriff – Autumn Miller. Als YouTube-Star bekannt geworden ist die aus Los Angeles stammende Künstlerin mittlerweile eine feste Größe im amerikanischen Film- und Fernsehbereich. Schon vor 20 Jahren begann ihre Karriere als Tanzlehrerin und auch heute noch gibt Autumn ihr Wissen gerne an den Nachwuchs weiter.

Unsere Solistin Nele Hauke konnte sich für einen Workshop im Rahmen der Deutschland-Tour in Leverkusen einen der begehrten Plätze sichern und wertvolle Erfahrungen im Bereich Tanztechnik und Choreographie sammeln. Nach mehreren Jahren als Duotänzerin geht Nele kommende Saison als Solotänzerin für die GymTa an den Start und wird sicherlich von diesem intensiven und lehrreichen Workshop profitieren können.

Foto: M. Mostberger

GymTa-Session beim Erntedankfest der Gemeinde Altlußheim

Wie auch in den vergangenen Jahren konnte die GymTa mit einer kleinen Auswahl an Tänzen das Erntedankfest der Gemeinde Altlußheim bereichern. Neben Meisterschaftstänzen der vergangenen Saison, dargeboten von Solotänzerin Cecile Blümle, dem Schautanz Duo Emely Johann & Sophie Reuter, sowie der Small-Group der Dancing Devils (Schautanz Modern), wurden der Heimatgemeinde des Vereins gleich zwei Premieren präsentiert.

Erstmals standen Franziska Grasmück & Luka Augustin als neues Schüler-Duo auf der Bühne. Sichtbar aufgeregt, meisterten sie dennoch souverän ihren ersten Auftritt und tanzten sich, sicher nicht zum letzten Mal, in die Herzen der Zuschauer.

Ebenso konnte Nele Hauke sich zum ersten Mal als Solotänzerin probieren, was ihr durch ihre jahrelange Duo-Tanzerfahrung auch ganz professionell gelang.

Herzlichen Dank an alle Tänzer und Tänzerinnen für ihren Auftritt, sowie den Trainern, Betreuern und Eltern für ihr Engagement und ihre Zeit.

Foto und Text: Gabi Fischer