Turnier Hochheim und Dettelbach

News

Starke Leistungen in Hochheim und Dettelbach - Weitere Qualifikationsturniere erfolgreich gemeistert

Ins schöne Hochheim am Main reisten am vergangenen Samstag die Schüler- und Jugendklasse, sowie die Hauptklassesolistin des TSV GymTa-Session Altlußheim. Doch nicht um die tolle Gegend rund um die Wein- und Sektstadt zu genießen. Nein, für die Aktiven stand ein weiterer Wettkampf um die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften auf dem Programm.

altDie Dancing Elements konnten sich im Schautanz Freestyle wieder steigern und die synchrone und stimmige Darbietung wurde mit 289 Punkten und dem Sieg belohnt. Nach einer längeren Turnierpause konnten Nele Hauke & Jessica Heid im Schautanz Duo wieder ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Sie gewannen deutlich und ertanzten sich stolze 288 Punkte.

Bei allen Tänzen in der Jugendklasse zeigt die Formkurve ebenfalls steil nach oben. Die Formation Estrellas zeigte im Schautanz Freestyle eine Performance der Extraklasse und wurde mit 294 Zählern erste. Die Dancing Devils errangen mit 278 Punkten den zweiten Platz in der Disziplin Schautanz Modern. Ganz stark vertreten ist der TSV diese Saison im Schautanz Duo. Monia Petry & Samuel Haller überzeugten mit 294 Zählern und dem Sieg. Das neuformierte Duo Chiara Blotzheim & Noelle Widmann landeten mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 288 Punkten knapp hinter den Zweitplatzierten auf dem Bronzerang.

Einzige Vertreterin des Vereins in der Hauptklasse bei diesem Turnier war Mischell Hohler. Sie glänzte im Schautanz Solo wieder mit einer ausdrucksstarken Darbietung und siegte mit 290 Punkten bereits zum dritten Mal in Folge. Eine Woche später machte Mischell im fränkischen Dettelbach durch eine abermals starke Leistung von 294 Zählern den Gesamtsieg in der 2. Bundesliga perfekt und startet somit in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga.

Am Freitagabend erst erfuhren Nele Hauke & Jessica Heid, dass sie von der Warteliste noch ins Starterfeld gerutscht waren. Trotz der kurzen Vorbereitung gelang es den Trainerinnen Ronja Ehringer und Michelle Mostberger die Beiden perfekt auf den Wettkampf einzustellen. Nele und Jessica gewannen mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 291 Punkten.