Titelflut bei den Landesmeisterschaften

News

Titelflut bei den Landesmeisterschaften – Futuro in Perfektion – alle Tänze bei den Deutschen Meisterschaften dabei

Die letzte Reise vor den großen nationalen und internationalen Titelkämpfen führte die Aktiven, Trainer, Betreuer und Fans des TSV GymTa-Session Altlußheim nach Heilbronn.

Am Samstag fanden dort die Landesmeisterschaften von Baden- Württemberg statt. Auch wenn die stärkere Konkurrenz aus den anderen Bundesländern kommt, konnten alle Tänze des TSV überzeugen. In der Schülerklasse gingen die Titel erwartungsgemäß an Jana Bofinger (Schautanz Solo), Nele Hauke & Jessica Heid (Schautanz Duo) und an die Dancing altElements (Schautanz Freestyle). Nicht ganz zu erwarten war der Erfolg der Cool Kids im Schautanz Modern. Als Vorbereitungsgruppe für die Turnierformationen durften die jungen Tänzerinnen aufgrund der nicht komplett ausgeschöpften Anzahl an Startern bei diesen Meisterschaften einmal Wettkampfluft schnuppern und setzten sich überraschend gegen regelmäßige Turnierteilnehmer durch. Auch die Jugendklasse sammelte fleißig Erfolge ein. Kristina Lier (Schautanz Solo), Monia Petry & Samuel Haller (Schautanz Duo), die Formation Estrellas (Schautanz Freestyle) und die Dancing Devils (Schautanz Modern) ertanzten sich ungefährdet die obersten Podestplätze und somit die Goldmedaillen. Chiara Blotzheim & Jamena John starteten erstmals als Schautanz Duo bei einem Wettkampf und landeten am Ende auf einem erfreulichen zweiten Platz hinter ihren Vereinskameraden Monia und Samuel. Die Aktiven der Hauptklasse ließen ebenfalls nichts anbrennen und feierten die Landesmeistertitel im Schautanz Duo (Mischell Hohler & Juliana Kistner), im Schautanzalt Freestyle (Formation Futuro) und im Schautanz Modern (Black Devils). In der Disziplin Schautanz Duo freuten sich zudem Michelle Mostberger & Madelein Burkerth über den Titel des Baden- Württembergischen- Vizemeister.

Sonntags wurde es dann beim letzten Qualifikationsturnier der Saison noch einmal ernst. Es war die letzte Möglichkeit, sich noch eines der begehrten Tickets für die Deutschen Meisterschaften zu sichern. Für die Überraschung des Tages sorgten die Dancing Devils im Schautanz Modern der Jugendklasse. Planten die Verantwortlichen doch insgeheim bereits „nur“ mit der Teilnahme am DVG-Pokal, belehrten die Mädels alle eines Besseren und erreichten durch eine neue Saisonbestleistung von 284 Punkten (2. Platz) noch den Sprung auf den so wichtigen fünften Ranglistenplatz und sind damit bei den Deutschen Meisterschaften in knapp zwei Wochen in Landshut mit dabei. Kristina Lier durfte beim letzten Ligaturnier im Schautanz Solo der Jugendklasse ebenfalls mit einer neuen Saisonbestleistung von 296 Punkten einen Sieg feiern. Noch einmal spannend wurde es für Monia Petry & Samuel Haller im Schautanz Duo (Jugendklasse), denn erstmals in der Saison traf man im direkten altVergleich auf die starke Konkurrenz aus Bayern. Davon ließen sich die Beiden jedoch nicht beeindrucken und siegten deutlich mit 296 Punkten (neue persönliche Bestleistung). Auch die Black Devils glänzten noch einmal beim letzten Auftritt vor den Titelkämpfen im Schautanz Modern der Hauptklasse und gewannen mit starken 286 Punkten (neue Saisonbestleistung). Bereits in Bestform präsentierten sich auch Mischell Hohler & Juliana Kistner im Schautanz Duo der Hauptklasse. Zum Abschluss der Saisonvorrunde ertanzten sich die Beiden mit grandiosen 297 Punkten den Sieg (neue Saisonbestleistung). Knapp dahinter auf den zweiten Platz kamen Michelle Mostberger & Madelein Burkerth mit 291 Punkten. Für die absolute Krönung eines ohnehin schon unglaublich erfolgreichen Wochenendes sorgte die Formation Futuro im Schautanz Freestyle der Hauptklasse. Die Zuschauer erlebten Tanzkunst in höchster Präzision und Perfektion. Die logische Folge war der ungefährdete Sieg mit der höchstmöglichen Punktzahl 300. Damit wiederholte die Formation Futuro dieses Kunststück aus der vergangenen Saison.

Herzlichen Glückwunsch allen frischgebackenen Landesmeistern und Vize- Landesmeistern und Gratulation zu den großartigen Leistungen am Sonntag. Nach Abschluss dieses letzten Qualifikationsturnier ist es nun auch amtlich: Zum ersten Mal seit einigen Jahren haben sich ausnahmslos alle Tänze der GymTa für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Ganz große Klasse!!!